Liebe Eltern,

am Sonntag, den 22.11.2020 um 15.00 Uhr wird auf www.radiobielefeld.de live das Theaterstück „Der Räuber Hotzenplotz“ gestreamt. Möglich machen das Radio Bielefeld und die Aktion Lichtblicke, die sich damit bei allen Bielefelder*innen bedanken wollen, die jedes Jahr mit viel Engagement und ihren Spenden Familien, Kindern und Jugendlichen in Not helfen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://theater-bielefeld.de/. Worum geht es?

Beschreibung : Kasperl und Seppel haben eine Überraschung zu Großmutters Geburtstag: eine Kaffee­mühle, die ein Lied spielen kann. Als Hotzen­plotz das mitbekommt, wird er nicht nur neidisch, er fühlt sich geradezu berechtigt, das Geschenk zu rauben. Wozu ist er schließ­lich Räuber! Aber da hat er nicht mit Kasperl und Seppel gerechnet. Sie verfolgen ihn trickreich bis in seine Höhle, was sie aller­dings nicht vor seiner Pfefferpistole schützt. Derartig hinterhältig gefangen genommen,werden die Freunde auch noch getrennt. Was Hotzenplotz nicht weiß: Die beiden haben vorher ihre Mützen getauscht. Also landet Kasperl als vermeintlich dummer Seppel beim mächtigen Zauberer Petrosilius Zwackelmann, wo er Berge von Kartoffeln schälen muss. Doch wie sich herausstellt, gibt es noch eine zweite Gefangene im Schloss. Eine schluchzende Unke fristet ihr Dasein im Keller und wartet auf einen Mutigen, der ihr mittels Feenkraut zu ihrer ursprünglichen Gestalt verhelfen kann. Da kommt Kasperl gerade recht. Doch bis zur Rückverwandlung der Fee Amaryllis und der Befreiung der bei­den Freunde ist noch so manches Hindernis zu überwinden. Was für ein Glück, nach den überstandenen Abenteuern an Großmutters Kaffeetafel zu sitzen und zu wissen, dass der böse Zauberer vor Wut geplatzt und der Räuber Hotzenplotz gefangen ist!

Corona-Maßnahmen:

Wir würden gerne ab sofort eine freiwillige Maskenpflicht in den Klassenräumen einführen. Aktuelle Erfahrungen mit den weiterführenden Schulen und dem Gesundheitsamt zeigen uns, dass durch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckungen weniger Kinder im Falle eines positiv an COVID-19 erkranktem Kind unter Quarantäne gestellt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Tanja N. Krenz

Elterninformation- Theater im Livestream

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.