Im November 2019 ist das Kommunale Integrationszentrum in das alte Telekomgebäude am Braunenbrucher Weg gezogen. Dieses befindet sich in Privatbesitz und unsere Räumlichkeiten sind vom Kreis Lippe nur angemietet. Herr Sari, der Inhaber des Gebäudes hat vor einigen Jahren eine Stiftung gegründet, die „SARIAS Stiftung“, die sich für die Bildung und Erziehung von Kindern und für kulturelle und die gesellschaftliche Entwicklung einsetzt. Diese Stiftung möchte uns eine Spende von 80 Kinderbüchern überlassen. Es sind schön gestaltete Bilderbücher, in denen es um Märchen und Fabeln aus aller Welt geht.  Zur Information über die Stiftung und die Bücher öffnen Sie bitte folgenden Link:

https://www.sarias-stiftung.org/audio/

 

Diese Bücher übergab das KI an alle kooperierenden Einrichtungen (Rucksack Schule und Rucksack Kita) anlässlich des Vorlesetages am 19. November. Daher kamen am Mittwoch, den 17.11.2021 Frau Beate Beker vom KI und Herr Burgschweiger (der Hausverwalter und in diesem Fall die Vertretung von Herrn Sari) zu uns in die Schule und überreichte stellvertretenden für die Schülerbücherei am Standort “Kirchplatz”  acht spannende Märchen aus China, Bulgarien, Japan und Athiopien.

Wie bedanken und dafür herzlich bei Herrn Sari als Spender und Frau Becker mit Herrn Burgschweiger für ihr Engagement und die Übergabe der Bücher, die direkt in Jahrgang 4 im Deutschunterricht zum Thema Märchen eingesetzt werden konnten.

Bücherspende für unsere Bücherei von der SARIAS Stiftung

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.